Kategorie . Treue

TLV 01-18 Unbesorgt voll edler Freuden

Ein dreistrophiges Lied mit wiederholender Exclamatio und Refrain. Die Textvorlage ist unbekannt.

TLV 05-02 An die Freude

Eine dreistimmige Melodie in D-Dur mit fünf Strophen über das Menschenglück und die Tugend. Die Textvorlage ist unbekannt.

TLV 05-09 Der Menschenfreund

Ein vierstrophiges Lied für drei Stimmen in G-Dur. Die Textvorlage über das erstrebenswerte Verhalten auf Erden ist unbekannt.

TLV 05-12 Die Wahrheit

Die fünf Strophen über die Wahrheit vertonte Tobler in B-Dur. Sie sollen «kräftig und nicht zu schnell» gesungen werden.

TLV 07-02 Friede und Freundschaft

Diese Textfassung enthält vier Strophen, die in der Melodie des zweiten Liedes TLV 06-02 der zuvor herausgegebenen Militär-Sammlung gesungen werden sollen. Die Textvorlage ist unbekannt.

TLV 08-11 Unschuld

Ein frommes Lied in G-Dur über Enthaltsamkeit und Keuschheit für drei Stimmen. Die Textquelle ist unbekannt.

TLV 15-19 Zur Schlachtenfeier

Ein fünfstrophiges Lied mit teils achtstimmigen Passagen und festlichem Charakter. Johann Heinrich Tobler liess seine Rede am Sängerfest 1831 in Wolfhalden mit einer leicht veränderten Version dieses Liedes einleiten.

TLV 16-09 Des Sängers Himmel

Ein vierstimmiges Lied in D-Dur für Tenor und Bass, basierend auf einer Textvorlage von Hermann Krüsi. Die fünf Strophen vertonte Tobler mit unterschiedlichen Stimmeinsätzen. Es ist das einzige Lied von Johann Heinrich Tobler in der dritten Liedersammlung für den appenzellischen Sängerverein (1834), die dreiundzwanzig vierstimmige Lieder für Männerstimmen umfasst.

TLV 20-12 Vaterlandslied

Johann Heinrich Tobler vertonte diese feierliche Lobrede auf die Schweiz in B-Dur und dreistimmig.

TLV 23-07 Des Schweizers Lobgesang

Ein längeres, vierstimmiges Loblied an das Vaterland für Tenor und Bass. Die Textvorlage stammt von Hermann Krüsi. Das Lied ist in drei Teile gegliedert: Ein Halbchor zu Beginn, ein Chor als Mittelteil und am Ende ein Choral.

TLV 23-09 Lied der Eidsgenossen

Johann Heinrich Tobler hat drei Strophen von Johann Kaspar Lavaters elfstrophigem «Gemeineidgnössischem Lied» aus der Sammlung «Schweizerlieder» in D-Dur und in abwechselnden Achtelbewegungen zwischen den Tenor- und Bassstimmen vertont.

TLV 23-10 An die Heimath

Ein vierstimmiges Lied in Es-Dur mit einem Tenor-Solo. Die Textvorlage der drei mit Anaphern ausgestatteten Strophen stammt von Michael Traugott Pfeiffer.