Kategorie . Ebnat: Abr. Keller

TLV 13-03 Trinklied

Ein Lied in C-Dur über Zeitschwund und Carpe diem. Die vier Strophen basieren auf einem Gedicht von Christian Jacob Wagenseil.

TLV 13-06 Frühlingslüftchen

Ein gemächlich zu singendes Lied über die schöne Jahreszeit. Die Melodie hat viele Sechzehntel-Bewegungen in allen drei Stimmen.

TLV 13-08 Nachtlied

Ein dreistimmiges, syllabisches Lied in E-Dur mit Solo-Passage im Cantus 1 und 2. Die Textvorlage der vier Strophen stammt von Sebastian Willibald Schiessler.

TLV 13-09 Die Welt

Das vierstrophige Lied über die Licht- und Schattenseiten der Erde basiert auf einer Textvorlage von Johann Friedrich Schink.

TLV 13-15 Der Sternenhimmel

Die ruhig-getragene Melodie über das wache Auge des Schöpfers bei Nacht. Die drei Strophen basieren auf einer Textvorlage von Siegfried August Mahlmann.

TLV 13-17 Trinklied

Ein heiteres Lied in F-Dur über die Freude am Wein. Die Textvorlage der drei Strophen ist unbekannt.

TLV 13-18 Der Wald

Ein dreistimmiges Lied in F-Dur mit bewegten Melodieverläufen in allen Stimmen. Der Text besingt den Wald und seine Reize im Frühjahr – «den Städten entronnen» – und stammt von Johann Gaudenz von Salis-Seewis.

TLV 13-22 Das Kränzchen

Ein geselliges, dreistrophiges Lied im 6/8-Takt über die Freuden einer Freundschaft. Die Textvorlage ist unbekannt.

TLV 13-24 Der Schmetterling

Eine luftige C-Dur-Melodie im 6/8-Takt. Die Textvorlage über das Ausbreiten des Schmetterlingsflügel stammt von Johann Georg Pfranger.

TLV 13-42 May-Lied

Ein kurzes, dreistimmiges Lied über ein Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe. Tobler vertonte den Text mit aussergewöhnlichen Harmonie-Passagen.

TLV 13-46 Hochzeitlied

Ein dreistimmiges Lied in D-Dur mit einer Textvorlage über das Glück der Ehe von Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg.

TLV 13-47 Die Freundschaftsfeier

Ein heiteres Lied für drei Stimmen über Freundschaft und Verbundenheit – und die Schönheit des Lebens. Tobler vertonte die unbekannte Textvorlage in Es-Dur.

TLV 13-49 Jahres-Anfang

Ein dreistimmiges Lied mit fünf Strophen über den ersten Rundgesang des Jahres im Freundeskreis. Die Textvorlage stammt von Samuel Gottlieb Bürde.

TLV 13-50 Frommer Wunsch

Tobler vertonte den Text über Wunschvorstellungen auf der Welt in D-Dur und mit verschiedenen Stimmeinsätzen.

TLV 13-51 Ein Lebehoch

Tobler vertonte seine Toasts an den Freund, an die Freundin oder die Freunde und an das Vaterland in D-Dur und in zwei unterschiedlichen Teilen: in einen langsamen und in einen akzentuierten, schnellen.